gedit

Vielseitiger und kostenloser Texteditor

gedit ist ein vielseitiges Werkzeug zur Textbearbeitung. Die Open-Source-Software ist der Standard-Editor der GNOME-Desktopumgebung. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • vielseitiger Texteditor
  • hohe Kompatibilität
  • Syntaxhervorhebung
  • Vollbildmodus
  • Textstatistiken

Nachteile

  • unvollständige deutsche Übersetzung
  • integriert sich nicht optimal in die Windows-Umgebung
  • relativ große Installationsdatei

Herausragend
8

gedit ist ein vielseitiges Werkzeug zur Textbearbeitung. Die Open-Source-Software ist der Standard-Editor der GNOME-Desktopumgebung.

Ebenso wie das Windows-Pendant Notepad bringt gedit alle Voraussetzungen mit, um einfache Texte zu bearbeiten und selbst zu verfassen. Das Programm unterstützt die gängigen Textformate und empfiehlt sich darüber hinaus auch als Quellcode-Editor. Die Syntax von Auszeichnungs- bzw. Programmiersprachen wie C, HTML oder Java wird farbig hervorgehoben. Zudem springt man direkt in eine bestimmte Zeile und durchforstet dank der inkrementellen Suchfunktion bereits während der Eingabe die Dokumente. Zusätzlich zählt gedit die getippten Wörter, Zeilen und Zeichen des gesamten Textes oder eines markierten Abschnitts.

Fazit Das Allround-Talent gedit macht einen guten Eindruck. Mit seiner Funktionsfülle ist das Programm ein praktikabler Ersatz für den in dieser Hinsicht eher mauen Windows-Editor. Da gedit sein grafisches Toolkit gleich selbst mitbringt, ist die Installationsdatei für eine Textbearbeitung allerdings etwas groß geraten.

gedit

Download

gedit 2.30.1